StadtRandBild | Podobe mestnega obrobja
Industriegeschichtliche Spuren­sicherung und Fotosafari in Villach/Beljak
Eine kleine Fotokunde von ANJA BOHNHOF

Die deutsche Fotografin und Designerin ANJA BOHNHOF gibt in zwei kurzen Videos eine Einführung zum Wesen der Fotografie sowie inhaltliche und gestalterische Hinweise zur Fotosafari an Villachs Peripherie. Die Dokumente stehen auch zum Download zur Verfügung, dienen jedoch ausschließlich Studienzwecken im Rahmen der Fotosafari STADTRANDBILD. Veröffentlichungen (einschließlich Veröffentlichungen im WWW), Weiterleitungen, Verbreitungen und andere Verwendungen sind ausdrücklich nicht gestattet.
Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre Eindrücke und Perspektiven der Wanderung fotografisch festzuhalten und eine Auswahl von maximal 10 Bildern an das UNIKUM zu schicken. Im Anschluss wird in Zusammenarbeit mit ANJA BOHNHOF eine Postkartenedition mit ausgewählten Fotos aufgelegt und den Mitwirkenden kostenlos zur Verfügung gestellt.
Auf eine rege Teilnahme freuen sich Anja Bohnhof, Werner Koroschitz und sich das UNIKUM-Team.

Nemška fotografinja in oblikovalka ANJA BOHNHOF v dveh kratkih videoposnetkih govori o bistvu fotografije ter predstavlja možne pristope za fotografski pohod na obrobju Beljaka. Dokumenti so na voljo tudi za prenos, vendar izključno za uporabo v okviru fotografskega safarija STADTRANDBILD/PODOBE MESTNEGA OBROBJA. Objave (vključno z objavami na WWW), posredovanje, distribucija in druga uporaba niso dovoljeni.
Udeleženci so vabljeni, da fotografsko zabeležijo svoje vtise in poglede na pohodu ter pošljejo izbor največ 10 fotografij na UNIKUM. Nato bomo v sodelovanju z ANJO BOHNHOF z izbranimi slikami izdali edicijo razglednic, ki bo udeležencem na voljo brezplačno.
Anja Bohnhof, Werner Koroschitz in ekipa UNIKUM se veselijo živahne udeležbe.

Fotosafari
STADTRANDBILD
Das Wesen der Fotografie Fotosafari
STADTRANDBILD
Das Wesen der Fotografie
(Video auf Youtube ansehen) (Video auf Youtube ansehen)    

Anja Bohnhof (*1974) studierte nach einer fotografischen Ausbildung Visuelle Kommunikation und Freie Kunst an der Bauhaus-Universität in Weimar. Sie arbeitet seit 2004 freiberuflich als Fotografin und Bildende Künstlerin. Von 2006–2014 war Anja Bohnhof als Lehrbeauftragte für Fotografie und redaktionelle Praxis an der Hochschule Köln tätig. Ihre Arbeiten werden international ausgestellt und publiziert und sind bereits vielfach mit Stipendien und Förderpreisen ausgezeichnet worden. Seit 2009 hat sie zahlreiche Buch- und Ausstellungsprojekte über Indien realisiert, 2015 erhielt sie vom Indischen Kulturrat (Indian Council for Cultural Relations), New Delhi den Gisela Bonn-Preis für ihre Arbeiten über Indien, der besondere Leistungen auf dem Gebiet der Deutsch-Indischen Beziehungen würdigt. Sie lebt und arbeitet in Dortmund und Klagenfurt. Ihre Arbeiten werden von der Galerie m, Bochum repräsentiert. mehr: bohnhofphoto.de